Design-Lackierungen für Alfa Romeo Giulia GTA

Design-Lackierungen für Alfa Romeo Giulia GTA

Für die kürzlich vorgestellte Alfa Romeo Giulia GTA hat das Alfa Romeo Centro Stile verschiedene Design-Lackierungen entwickelt. So können Käufer einer limitierten auf 500 Stück Alfa Romeo Giulia GTA und GTAm, den Auftritt noch weiter personalisieren. Die Idee des Centro Stile ist, eine Mischung aus historischen, als auch neuen Design-Ideen umzusetzen. Einige wirken daher wie aus einem Tuningshop der Serie 2Fast2Furios. Schön geworden sind die Vintage beeinflußten Design-Lackierungen, wie sie früher an den Renn-GTA-Modellen der Scuderia Portello zu sehen waren. 

Vintage: Alte Lackierungen der Renn GTA

Die ockerfarbene Lackierung erinnert an die 1750 GTAm und das 2000 GTAm, mit denen Toine Hezemans 1970 Tourenwagen Europameister wurde. Und im Jahr1971 Alfa Romeo verhalf, den Markentitel in der Tourenwagen-Europameisterschaft zu gewinnen.

Damit man im Rennen die verschiedenen Fahrer voneinander unterscheiden konnte, entstanden verschiede Frontpartien. Weiß, rot, gelb, blau lackierte Frontmasken waren die bekanntesten Versionen der Zeit. Bei der Entwicklung der Lackierungen hat das Alfa Romeo Style Center diese Geschichte der Marke  aufgegriffen und modern interpretiert. Beispielsweise das farbige Band beim Sprint GTA (1965-1968) oder der weiße Streifen mit der Schlangen-Grafik auf der Motorhaube beim GTA 1300 Junior.

Eine Giulia GTA mit der gelben Frontmaske gewann 1971 und 1972 die Tourenwagen-Europameisterschaft. 1971 fuhr Gianluigi Picchi bei einigen Rennen mit dem gelb lackierten unteren Teil der Frontmaske als Erster über die Ziellinie. Mit dieser Designvariation des Centro Stile hat der Giliua GTA Käufer nun die Möglichkeit, sind ein Stück dieser prestigeträchtigsten Siege der „alten“ Giulia GTA in die heimische Garage zu stellen.

Bei jeder dieser Lackierungen steht es dem Käufer frei, auch eine Startnummer auf die Türen zu bestellen und eine Goodwood-Autoabdeckung in der gewählten Lackierung zu bekommen.

Design-Lackierungen und besondere Grundfarben

Als Grundfarbe stehen die Sonderfarben GTA Red, Trophy White und Montreal Green zur Verfügung. Diese sind in Anlehnung an die italienische Flagge gewählt worden. Die persönliche, individuelle Konfiguration macht auch vor Details nicht halt. So kann im Konfiguration auch die Farbe der Bremssättel, der Nähte im Innenraum und auch des Überrollbügels gewählt werden. Diese Möglichkeit steht erst jetzt im Online-Alfa Romeo-Konfigurator zur Verfügung. 

 

Text: Bernd Schweickard

Foto: Hersteller