Ni-Cola Classics versteigert Bezemer Ferrari Sammlung

by

Erst im letzten Jahr sorgte Nicola Classics mit einem Weltrekord für Aufsehen in der Automobilen Sammlerwelt. Ein extrem seltener Ferrari 250 Europa Prospekt wurde dort für 127.600 Euro versteigert. Und auch im Corona-Jahr 2020 schickt sich das erst 2018 vonTobias Friedrich gründete Auktionshaus an, die Messlatte noch ein Stück nach oben zu schieben. Die Herbstauktion am 20./21. November ist mit über 3.600 Lots die größte Automobile Auktion des Jahres. Und Ferrari wird wieder ein großes Thema sein, wenn Ni-Cola Classics die Ferrari Automobile Sammlung von Jean Louis Bezemer versteigert.

“Die Sammlung Jean-Louis Bezemer – Ein Leben für Ferrari!”

Am Samstag versteigert Ni-Cola Classics die schier unglaubliche Privatsammlung von Jean Louis Bezemer. Fast sechs Jahrzehnte lang hat der Niederländer Jean-Louis Bezemer (80) systematisch gesammelt. Sein Fachgebiet: Ferrari. Nun hat er entschieden, sich aus gesundheitlichen Gründen von seinem umfassenden und akribisch aufbereiteten Archiv zu trennen. Als Partner für diese Aufgabe hat der international renommierte Ferrari-Experte das Ladenburger Auktionshaus Ni-Cola Classics gewählt. „Das war eine Frage des Vertrauens“, sagt Jean-Louis Bezemer.

„Nirgendwo weltweit gibt es etwas Vergleichbares“, so Tobias Friedrich, Gründer und Inhaber von Ni-Cola Classics: „Diese Ferrari Sammlung von Bezemer gilt unbestritten als einmalig in ihrer Qualität und Quantität.“

Auktionskataloge Herbstauktion 2020 Nicola Classics Ladenburg mit Sonderkatalog Ferrari-Sammlung Jean Louis BezemerAm 21. November 2020 wird die Ferrari Sammlung Bezemer bei Ni-Cola Classics online unter den Hammer kommen. Rund 1200 Aktenordner mit weit über 100.000 Blättern. Dazu rund 5000 Fotos und Negative sowie etwa 2500 Bücher, Prospekte, Pressemappen und Betriebsanleitungen sind im Angebot.

Jean-Louis Bezemer, der als Autorität in der internationalen Ferrari-Sammlerszene einen exzellenten Ruf besitzt, freut sich, dass nun Enthusiasten aus aller Welt die Chance erhalten, seine Schätze zu übernehmen und weiter zu betreuen. „Mir ist es sehr wichtig, dass die Leidenschaft für diese großartige Marke lebendig bleibt“, sagt Jean-Louis Bezemer: „Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten.“

“Auktionskataloge als Sammlerstück!”

Exklusiv für diese außergewöhnliche Auktion legt Ni-Cola Classics einen eigenen Katalog auf, der jedes der über 650 Lots auf 323 Seiten. Einige Sammler haben sich diesen Katalog schon als eigenes Sammlerstück gesichert. Für 15 Euro ist er zusammen mit dem Auktionskatalog Herbst 2020 erhältlich.

Nicht weniger spannend fallen die über 3600 exquisiten, oft überraschenden Automobilia-Lots aller Epochen aus, die Ni-Cola Classics am 20. und 21. November 2020 anbieten wird. Zahlreiche gesuchte Autoprospekte von Porsche, Ferrari und italienischen Edelmarken sind für Papiersammler dabei, als auch wieder historisch wertvolle Pressefotos. Diese reichen zurück bis in die 1920er Jahre.

Zu den herausragenden Lots zählen neben hochwertigen Ersatzteilen für rare Porsche-Modelle wie 550 Spyder, 908, 917, 959 und 911 GT1 folgende Highlights:

  • Lot 86: Alfa Romeo 8C Monza, bis ins kleinste Detail aufwendig gearbeitetes Modell im Maßstab 1:5, entstanden in 3000 Stunden Handarbeit, Limit: 37.000 Euro (Pressefoto verfügbar)
  • Lot 992: Mercedes-Benz SSK, großartige Handarbeit im Maßstab 1:5, faszinierende Details, Limit: 45.000 Euro (Pressefoto verfügbar)
(c) Foto Nicola Classics
(c) Foto Nicola Classics
  • Lot 1101A: Motor für Porsche 917, Hubraum 5,0 Liter, einbaufertig, Limit: 600.000 Euro (Pressefoto verfügbar)
  • Lot 1959: Motor für Porsche 3.0 RSR, Limit: 195.000 Euro
  • Lot 1962: Motor für Porsche 959, Limit: 265.000 Euro
  • Lot 2759: Ersatzteilkonvolut für den einzigen Ferrari F40 LM Rennwagen, Teilnahme bei den 24 Stunden von Le Mans 1995 und 1996, Limit: 140.000 Euro 

Alle Lots sind in einem eigenen Katalog gelistet. Diese sind zweisprachig ausgeführt und über 600 Seiten stark. Beide Kataloge sind im Set gegen eine einmalige Gebühr von 15 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkosten) bei Ni-Cola Classics als gedrucktes Werk erhältlich. Zudem sind die Inhalte jederzeit frei und ohne Anmeldung unter www.auction.nicola-ac.de abrufbar.

Meldung/Foto: Bernd Schweickard

Translate »