Buch-Vorstellung: Walter und Ich

by

In dem Buch “Walter und Ich” wird einmal mehr deutlich, welch Glücksfall das Sportlerpaar Walter Röhrl und Christian Geistdörfer für die Rallye-Geschichte waren. Der eine ein begnadeter Autofahrer mit viel Gefühl für die perfekte Linie, der andere ein akribischer Beifahrer mit Organisationstalent und Weitblick. Als Co-Pilot im Rallye-Sport perfektionierte Christian Geistdörfer die Vorbereitung auf die Prüfung und den „Aufschrieb“ für umfangreiche Informationen an den konzentrierten Fahrer. Nur so waren die atemberaubenden Geschwindigkeiten mit den hochgezüchteten Gruppe-B-Rennfahrzeugen der damaligen Zeit möglich. Bedingungsloses Vertrauen ist notwendig, damit sich die beiden Fahrzeuginsassen hundertprozentig aufeinander verlassen können – und das müssen sie, denn die Konsequenzen folgen nicht nur bei einer nächtlichen Schotterprüfung unmittelbar.

foto walter und ich buch aufschrieb rallye monte carlo

 

Walter und Ich – Intime Einblicke in die Rallye-Welt der 1980er Jahre

 

foto buch delius klasing walter und ich rallyeChristian Geistdörfer gibt in diesem bei Delius Klasing erschienenen Buch “Walter und Ich” intime Einblicke in das Rallye-Geschehen von damals. Er erzählt und beschreibt sehr kurzweilig, wie sich der erste Sieg bei der Rallye Monte Carlo anfühlte, was ihm bei der Safari Rallye durch den Kopf ging und wie man als Beifahrer alle Situationen meistern musste. Wie herausfordernd das ist und warum es bei jemandem wie Walter Röhrl besonders wichtig war, erfährt man aus erster Hand. Außerdem, welche Tricks und Kniffe manchmal nötig waren und wie die Verhandlungen mit den verschiedenen Teams damals abliefen. foto buch walter und ich delius klasing opel ascona 400

 

Viermalige Gewinner der „Monte Carlo“, zweimal Rallye-Weltmeister

 

Das „perfekte Paar“ Röhrl/Geistdörfer wird zumeist mit Audi in Verbindung gebracht, doch erfolgreicher war das Duo bei Fiat und Opel. Mit diesen beiden Firmen gewannen sie jeweils die Weltmeisterschaft, bevor sie bei Lancia Vize-Weltmeister wurden.Erst 1984 erfolgte der Wechsel zu Audi und mit dem Quattro gewannen die beiden Bayern dann zum vierten Mal die „Rallye Monte Carlo“. Doch dazwischen gab es eine eher weniger bekannte Zwangspause. Warum diese Saison 1981 mit Mercedes anders lief als gedacht und warum Christian Geistdörfer die Stimmung bei Lancia liebte, aber nicht den Teamleiter Cesare Fiorio, erzählt Geistdörfer unverblümt direkt, aber auch mit bayerischem Humor. Die verschiedenen Mentalitäten in den Teams von Fiat, Opel, Mercedes, Lancia und Audi sind absolut greifbar. Vor allem aber sitzt man natürlich mit im Cockpit und schaut über die Schultern dieser zwei Rallye-Ikonen. Unbekannte Fotos und natürlich Ergebnistabellen runden dieses nicht nur für Rallye-Fans äußerst lesenswerte Buch ab. Und wer danach noch tiefer in die Welt der beiden Rallye-Ikonen eintauchen möchte, kann dies mit dem zweiten Buch “Unsere 4 Monte-Siege“, ebenfalls von Christian Geistdörfer, detailliert tun.

Walter und ich

Christian Geistdörfer

Delius Klasing Verlag, 2017 (3. Auflage)

228 Seiten, 235 x 270 mm

39,90 €

ISBN 978-3-667-10696-4 

Text/ Foto: Michael Jülicher

Translate »